Seit 1987 – was bisher geschah.

1987 - was für ein Jahr: Mathias Rust landet mit einer kleinen Propellermaschine auf dem Roten Platz; die Türkei stellt den Antrag auf Mitgliedschaft in der EG; Ronald Reagan will, dass jemand anderes eine Mauer wegreisst; Rudi Carell macht folgenreiche Scherze mit Damenunterwäsche und Blaise Compaoré wird Staats- und Regierungschef in Burkina Faso. Wir erinnern uns.

Am 30. April wird in Düsseldorf die Bundesgartenschau eröffnet, exakt 30 Tage nachdem Gerd Stenmans und Joachim Hoffmann in der Scheurenstraße 22 „Das Fotolabor” übernommen haben und sich selbst puristisch Hoffmann & Stenmans GbR nannten.
Das hsl Fachlabor war geboren.

Seit 30 Jahren Anlaufstelle für professionelle Fotokunden.

Als Dienstleister für gewerbliche Fotografie etablierte sich das Unternehmen in Düsseldorf neben 16 Konkurrenten sehr schnell. Mit einem kleinen Mitarbeiterstamm wurden schon damals anspruchsvolle Laborarbeiten für Werbeagenturen, Fotografen, Industrie und Verlage erstellt. Als Allrounder war man in einem dicht besetzten Markt unterwegs und bot einen ständig erweiterten Full-Service.

Empfang Adersstr. 45, ca. 2000

Der Empfang in der Adersstraße 45, aus unserer Imagebroschüre (2000). Foto: Markus Möllenberg.

Schwerpunkte des Leistungsumfangs waren damals: professionelle Filmentwicklung, Produktion von Serienfotos und Diaduplikate für Pressearbeit, Reproduktionen, SW- und Colorfachvergrößerungen.
Durch die Gründung von HSL Digital hielten ab 1994 vermehrt digitale Produktionstechniken Einzug: Scanservice mit Photo-CD, großformatiger Tintenstrahldruck, Diabelichtungen, CD-/DVD-Duplizierungen …

Durch Candida Höfer Einstieg in die Fotokunst ab 2003.

Seit 2003 erfolgte die fortschreitende Spezialisierung auf die Produktion von Fotokunst: analoges C-Print bis zum Format von 180 x 450 cm, digitale C-Prints als Ausbelichtung über Durst Lambda oder Océ LightJet, FineArt-Drucke auf verschiedensten Papieren. Die hochwertige Kaschierung der Fotoarbeiten wird auf verschiedensten Materialien bzw. hinter Acryl ausgeführt. Die hauseigene Schreinerei macht individuelle Einrahmungen großformatiger Fotoarbeiten möglich.

Umzug in die große Halle Adersstraße 59 (Mai 2001).

Umzug in die große Halle Adersstraße 59 (Mai 2001).

Konsequent hat sich unser Unternehmen im Sektor anspruchsvoller Bilddienstleistungen weiterentwickelt und arbeitet heute mit einem Team selbstbewusster Spezialisten auf 1300 qm im Zentrum von Düsseldorf. Im Vordergrund steht die digitale Bildverarbeitung; klassische Handabzüge und professionelle Filmentwicklung auf höchstem handwerklichen Niveau gehören weiterhin zu unserem Portfolio. Eine fundierte Kundenberatung ist ein weiteres Markenzeichen von hsl

Im Laufe der letzten 14 Jahre hat sich der Schwerpunkt unserer Dienstleistungen auf den Bereich der Fotokunst verlagert. Unser umfassendes Angebot digitaler und analoger Bildproduktionen wird von Fotokünstlern, Galerien und Museen aus dem In- und Ausland geschätzt.

Heute zählt die hsl Fachlabor GmbH zu den führenden Fachlaboren in Deutschland.
- Herstellung hochwertiger - auch großformatiger - Fotokunst
- professionelle Dienstleistungen im Bereich Werbung und Fotografie
- digitale Lambda- und Lightjet-Belichtungen
- Inkjetdrucke, Fine-Art, Plattendirektdruck
- analoge Filmentwicklung und klassische Handvergrößerungen
- digitale Bildbearbeitung; High End- und Layout-Scans
- Kaschieren auf unterschiedlichen Materialien und hinter Acryl
- Individueller Rahmenbau in hauseigener Schreinerei

Immer in Bewegung, um zu bleiben.

Viele Mitbewerber aus der Anfangszeit von hsl gibt es heute nicht mehr. Nicht jeder schaffte es, sich den veränderten Anforderungen und neuen Technologien zu öffnen. Große Wirtschaftskrisen erschütterten die Fachlaborszene nachhaltig, auch hsl. Von ehemals 35 Mitarbeitern ist etwa die Hälfte übriggeblieben.
Aber wir sind in Bewegung geblieben und wandelten uns erfolgreich, sodass wir einen lebendigen Blick auf 30 Jahre Unternehmensgeschichte werfen können.

Wandel und Ausdauer zeigen sich auch deutlich in unser Fotoausstellung und der Stiftung an die Fifty-Fifty-Galerie, welche wir zusammen mit unseren Kunden aus 30 Jahren ermöglicht haben.

Ihr hsl-Team

Historie hsl Fachlabor

April 1987
Unternehmensgründung 
HSL Fachlabor Hoffman u. Stenmans GbR in der Scheurenstr. 22
Übernahme des Betriebes „Das Fotolabor“

Sep. 1988
Christian Malcher gehört zu den ersten Auszubildenden


Juni 1989
Firmenumzug in die Adersstraße 45
Anschaffung neuer Entwicklungsmaschinen  für den Print-Bereich

1991
Erweiterung der Geschäftsräume, Ladenlokal als Kundenempfang


Mai 1994
Gründung der HSL Digital GmbH


1996
Umzug einiger Bereiche in die Adersstraße 59
Anschaffung des kleinen Lambda-Belichters und des Fuji-Minilabs

2000
Anmietung/Umbau  Geschäftsräume Adersstraße 49


2001
Umzug von Adersstraße 59 in die 49.
Umwandlung der GbR in hsl Fachlabor GmbH
Lambda 76” (Rollenbreite ca 125 cm)

2004
Aufbau der Abteilung Großfoto für künstlerische Fotografie


April 2005
Einrichtung der Kaschierabteilung


2006
Einrichtung der hauseigenen Schreinerei
Kontinuierlicher Ausbau der Abteilung FineArt-Drucke

Nov. 2006
Anschaffung Lightjet 500xl für Fotobelichtungen bis 180 x 300 cm

Juli 2008
HSL Digital GmbH geht in die hsl Fachlabor GmbH über


2009
Verlagerung des Kundenempfangs von der Adersstraße 45 in die 49


Dez. 2011
Ausscheiden von Joachim Hoffmann


Jan. 2012
Einstieg Mechthild Urmelt

hsl wird zur Filmkulisse für die Kinoproduktion „zwei Leben”

April 2012
Installation der CNC Portalfräse


Sep. 2016
Einführung Plattendirektdruck

Wer macht eigentlich Ihr Bild?